balken1
balken4

Der  malerische Luftkurort Falkenstein im Bayerischen Wald ist weit über die Grenzen des Landkreises Cham hinaus  bekannt für seine Burghofspiele. Bereits 1921 führte man im Falkensteiner Burghof ein historisches Ritterspiel auf. Zur 900-Jahrfeier des Marktes wurde 1976 die alte Tradition des Laienspiels wieder aufgenommen - mit einem speziell für diesen Anlass geschriebenen Stück "Burg Falkenstein erzählt". 

Theaterspielen ist seit vielen Jahrzehnten Tradition in Michelsneukirchen. Die TGM inszeniert jährlich ein Theaterstück für ihre Zuschauer. Besonderen Wert legt man auf ein detailliertes Bühnenbild und auf original getreue  Kostüme und Requisiten. Doch auch die Atmosphäre,  in der die Volkstücke dem Publikum näher gebracht werden  ist faszinierend.

Ausführlicher  Prospekt über das
Tourismus-Büro erhältlich

balken3
balken2
balken1

Dem  Besucher werden durch Trophäen und präparierte  Tiere nicht nur Jagd und Natur nahe gebrach, sondern auch  die Hintergründe der Jagd und die Zusammenhänge  zwischen Jagd und Kultur aufgezeigt. Das Thema Jagdgeschichte behandelt die Entwicklung der Jagdwaffen sowie sowie jegliches  Brauchtum über Epochen hinweg, wobei natürlich  auch auf die Falknerei eingegangen wird.

Darüber  hinaus geben jährlich wechselnde Sonderausstellungen  einen interssanten Einblick in spezielle Details aus  dem Bereich Jagd und Natur.

balken4
balken3

Sie  können bei uns gut auf beschilderten Radwanderwegen locker pedalieren (teilweis mit Bus-Transfer), knackige  Mountainbike-Ritte wagen (auch mit Führung) und Langstrecken-Touren  in idyllischer Bayerwald-Landschaft unternehmen (auf der  Original-Europacup-Strecke des Arber-Radmarathons etwa  oder rund um Roding, Etappenort der Internationalen Bayernrundfahrt. Der Regentalradweg führt Sie von der Mündung in Regensburg bis nahe an die Quelle in Bayerisch Eisenstein,  entlang am Regen, dem ursprünglichen Lebensquell des Bayerischen Waldes, an dem sich prachtvolle Zeugen aus der Vergangenheit reihen. Auf dem Donau-Regen-Radweg können Sie reizvolle Abstecher in den fruchtbaren Gäuboden im Donatal machen. Eine weitere Anbindung an den Donauradweg besteht auch vom Bahnweg Regensburg-Falkenstein  aus.

balken4
balken1
balken2
balken1
balken4

Text, Bild ref.:Markt-falkenstein

Falkenstein:

Krankenhausstr., Länge 400 m, Höhenunterschied 40 m, Flutlicht.

Rettenbach:

Schamlzlalm, Länge 500 m, Höhenunterschied 70 m, Flutlicht;
Kirnberg,  Länge 500 m, Höhenunterschied 60 m,  Flutlicht.

Falkenstein:

Aukenzell  2, Fam. Hemminger, Telefon  09462/94010, Fax 1010, Reithalle, Reitplatz, Naturhindernisse, Kutschfahrten, Kinderspielplatz, DLG-Gütezeichen.

Michelsneukirchen:

Ortsteil Bruckmühl, Hans Mangelkramer, Telefon 09467/676, Reithalle, Reitplatz im Freien, Dressurbahn, Parcours, Reitlehrer.

Freibad  beheizt:

Falkenstein

Hallenbäder:

Roding,  Wörth, Straubing, Regensburg

Badeseen:

in Neubäu (Neubäuer See), Zell (Badeweiher)

Surfen + Segeln:

im Neubäuer See

Tennis:

Falkenstein:

4  Sandplätze

Michelsneukirchen:

1  Hartplatz

Roding:

5  Sandplätze, 1 Tennishalle mit 2 Plätzen

Squash:

Roding:

Sport-Center,  Am Esper 31, Telefon 09461/5216

Wörth:

Body-Fit,  Im Haslet 21, Telefon 09482/444

Falkenstein:

Rundkurs "Tannerl" 8 km, Streckenloipe "Bahndamm" (bis  Landkreisgrenze) 15 km

Michelsneukirchen:

Rundkurs "Eglsee" 7 km, Rundkurs "Glöckelswiese" 5  km

Rettenbach:

Einstieg zum Rundkurs "Tannerl"

Klöster:

Hofstetten,  Reichenbach,Waldenbach

Wallfahrtskirchen:

Marienstein  bei Falkenstein, Tannerl zwischen Falkenstein und Rettenbach, Heilbrünnl bei Roding.

Natur- und  Felsenpark:

Falkenstein

Im Landkreis:

Kreismuseum  Walderbach, Schulmuseum Fronau, Cordonhaus Cham,  Chamünster, Churpfalzpark Loifling, Babl's Uhrensammlung Rhanwalting, Schloss Miltach, Oberpfälzer  Handwerksmuseum Rötz, Waldmuseum, Landestormuseum, Unterwasser-Beobachtungsstation und Voithenbergkammer  in Furth i. Wald, Wallfahrtsmuseum Neukirchen Hl.  Blut, Freizeitzentrum Hoher Bogen, Baywerwaldtierpark Lohberg, Märchen- und Gespensterschloss Lam  und Minerlienmuseum Lam, Waldschmidtausstellung Eschlkam u.v.m.

In der Umgebung:

Regensburg mit Walhalla, Kelheim, Riedenburg, Weltenburg mit Donaudurchbruch, Straubing, Passau, Tittling, Nationalpark,  Waldmuseum Zwiesel, Glasmuseum Frauenau, Gläserne Scheune in Rauhbühl bei Viechtach, Kristall- und Weltkunstmuseum Viechtach, Höllsteinsee,  Hirschpark Buchet, Schloss Egg, Kloster Metten, Glashütten Arnbruck und Bodenmais, Heimatmuseum Altenthann u.v.m.

In der Saison werden  Ausflugsfahrten nach Prag  durchgeführt. Wanderungen auf den Bergen des Bayerischen Waldes (Arber, Osser, Kaitersberg, Hoher Bogen, Großer und Kleiner Falkenstein, Lusen, Rusel usw.)

Falkenstein:

Perlbach (u.a.Forellen)

Rettenbach:

Stausee  (u.a. Karpfen)

Waldenbach:

Regen  (u.a. Hecht)

logo1
slog1
na-wappen

Christa & Rudi Nolte ::Ulrichsberg 4 :: 94539 Grafling       :: Impressum ::